Zur Person:

Claus Roeske, Dipl. Musiktherapeut

  • Supervisor (DGSv) - Akkreditierter Supervisor und Selbsterfahrungsleiter der PTK-NRW - Lehrender Supervisor der Systemischen Gesellschaft

  • Systemischer Therapeut und Berater (SG)

  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie)

  • Psychotherapeut (HPG)

  • Lehrmusiktherapeut (DMTG)

  • EMDR-Therapeut (Emdria)


 

 

 Aktueller Tätigkeitsschwerpunkt:

 

Praxis für Psychotherapie und Supervision

 

  • psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen, Familientherapie,

  • Supervision in Institutionen, Organisationsberatung,

  • Weiterbildungen,

  • Einzel- und Gruppensupervision,

  • Lehrtherapie und Selbsterfahrung

 

 

Berufserfahrungen:

 

Langjährige klinische und ambulante psychotherapeutische Tätigkeit in Psychiatrie, Psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychiatrie.
Freiberufliche Tätigkeit als Supervisor und Trainer.
Lehrtätigkeit in universitären Psychotherapie- und Beratungsausbildungen.
Fachveröffentlichungen zum Thema systemische Konzepte für Musiktherapie und Supervision.

 

 

Längere berufbegleitende Qualifikationen:

 

  • Funkkolleg „Beratung in der Erziehung“

  • Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung, IGST Heidelberg

  • Approbation und Weiterbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie),

  • Supervisionsweiterbildung bei der Akademie Münster (DGSv)

  • Weiterbildung in EMDR Traumatherapie, EMDR-Institut Köln

  • Weiterbildung in PiTT (Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie)